logo

La Belle 42015/276

Geb.: ca. 2013
Geschlecht: weiblich / kastriert
Gewicht: 1,6 kg
Merkmale: Stehohr, Zwerg, schwarz
Haltung: Innenhaltung
Besonderheiten: Kieferabszess


Ursprünglich war ich mit Xenobo bei einer Dame, deren Lebensumstände sich aber änderten und so kam ich mit meinem Freund retour zur Helpline. Leider wurde bei mir ein Kieferabszess festgestellt, sodass ich bei den kälteren Temperaturen zu einer Pflegestelle in die Wohnung geholt wurde, um ordentlich behandelt werden zu können. Xenobo blieb, da er etwas ängstlicher ist, in Außenhaltung und ich wurde dem erfahrenen Tierarztteam vorgestellt. Mein Abszess wurde operiert und sieht inzwischen wieder richtig gut aus, jedoch ist durch das Eiter der Kieferknochen leicht in Mitleidenschaft gezogen und das inzwischen kleine Loch, was derzeit nur mehr alle 2-3 Tage gespült werden muss, wird wahrscheinlich nicht mehr ganz zuwachsen. Kurz nach meiner OP zog auf derselben Pflegestelle der kleine Nemo ein, der ebenfalls Zahnprobleme hat (gesamte Zähne schwarz, schief und eitrig) und meine Pflegemama meinte, ob dieses kleine, bei Ankunft sehr verhungerte, Häufchen Kaninchen nicht etwas für mich sei und tatsächlich: es war Liebe auf den 1. Blick. Wir beide haben uns auf Anhieb verstanden und bewohnten inzwischen ein Pflegegehege.

Nach wenigen Monaten aber klar war, dass bei uns beiden eine Vermittlung ausgeschlossen ist und so versuchte meine Mama uns bei einer Gnadenhoftruppe zu integrieren und tatsächlich: es klappte besser als unsere Zweibeinerin das je erwartet hätte. Das erst kürzlich verwitwete Schlappohrli Tornado war von uns kleinen Fellmonstern derart begeistert, dass die Zusammenführung ein Kinderspiel war. Fortan dürfen Tornado, Nemo und ich die gesamte Küche der Gnadenhofmama unser Eigen nennen und als eingespieltes Dreamteam auch allerhand Unsinn machen. Wir sind nicht gerade stubenrein, räumen gerne mal alles um und treiben so einigen Unfug. Aber wenn unsere Mama dann sieht, wie wir drei kuschelnd aufeinander liegen und mit großen Kulleraugen in Richtung ihr und dann in Richtung Kühlschrank blicken, ist aller Unsinn vergessen und wir sehen, wie sie dahinschmilzt! Hier lässt es sich trotz kleinem Handicap wunderschön leben und ich mag mein neues Zuhause und meine liebgewonnen Freunde nie mehr missen. (Februar 2017)

Ich würde mich sehr über liebe Paten freuen, die ein kleines Sorgenfellchen wie mich unterstützen wollen. 
Button Patenschaft

La Belle 1La Belle 2La Belle 5La Belle 4

Ich mit dicker Backe vor meiner Operation (l.) und nach dem Eingriff (r.):
La Belle 3La Belle 6

Mit meinen Gnadenhofis Tornado und Nemo:
Tornado La Bella Nemo 1Tornado La Bella Nemo 2