logo

11.06.2018


Der heutige Tag war für uns eine emotionale Achterbahnfahrt. Über den Zustand der Wohnung, der vielen Kaninchen, aber auch eines alten, einfach nur armen Mannes, waren wir einfach nur schockiert.
 Wir waren zu viert und bekamen beim Einfangen und „sortieren“ glücklicherweise auch Hilfe von Karin K. und Jaqueline W. (3 Engel für 4 Pfoten) – dickes Danke an euch!

Angekündigt waren ca. 25 Kaninchen in einer 1-Zimmer-Wohnung. Schon im Stiegenhaus war der starke Geruch bemerkbar. Die „Wohnung“ selbst glich eher einer Abstellkammer und darin tummelten sich 31 Kaninchen. Mitten drin, der alte Mann, der es eigentlich gut gemeint hat, indem er ein im Keller herzlos abgestelltes Kaninchen aufnahm und ihm einen Freund schenken wollte. Das Unglück nahm seinen Lauf: es waren gegengeschlechtliche Tiere und so begann freudig die Vermehrung. Nach eigener Aussage und hilflos wie er ist, hat er sie „einfach leben lassen“. Wir fanden kein einziges Nest oder kleine Babys. Es ist naheliegend, dass die frisch geborenen Jungen wohl nie eine Überlebenschance hatten. Das jüngste Kaninchen ist ca. 4 Monate.

Aus der Wohnung erst mal alle Kaninchen rausgebracht begannen wir, abzuklären welche Tiere bei der Helpline bleiben und welche die Auffangstation Barbara Zarfl (Zusage für 7 Kaninchen) und einer privaten Tierschützerin weitergehen werden. Um den kränklichsten und verletzten Kaninchen darunter die lange Autofahrt in die Steiermark zu ersparen, haben sich Christina und Bianca von der Kaninchen-Helpline bereit erklärt, diese mitzunehmen um sie schnellstmöglich versorgen zu können. Letztendlich haben wir weitere 4, augenscheinlich gesunde Rammler an das Tierheim weitergegeben (ob TQ oder Vösendorf ist uns bis dato unbekannt), 7 an die Auffangstation Barbara Zarfl - vielen Dank für die Mithilfe in diesem Fall  (hier wird über Karin K. eine Transportkette organisiert – herzlichen Dank fürs Organisieren) und 20 Kaninchen wurden mal von der Kaninchen-Helpline mitgenommen. Davon durften wir 6 bei einer befreundeten privaten Tierschützerin unterbringen - vielen Dank!

Schlussendlich blieben 14 Kaninchen bei uns. Das bedeutet für die Kaninchen-Helpline leider auch bis auf weiteres AUFNAHMESTOPP. Wir sind erst spät in der Nacht mit der Erstversorgung der Tiere fertig geworden (Abszesse spülen, Zähne kürzen, Krallen schneiden und alle Wunden kontrollieren). Einer kleiner geretteten Fellnase ging es gar nicht gut, er hatte einen beginnenden EC-Anfall. Natürlich muss sich das morgen auch alles unser Tierarzt ansehen und entscheiden, ob eines der Kaninchen eine OP benötigt. 

Über Spenden für diesen Notfall würden wir uns sehr freuen, da alleine die Kastrationskosten eine stolze Summe ausmachen werden! Jeder Euro hilft! 

Unser Spendenkonto::

Kaninchen Helpline
IBAN: AT20 6000 0005 1002 6179
BIC: OPSK ATWW

35026279 1539966829465041 1779203207528972288 n35053142 1539966659465058 1080723572512522240 n
35151598 1539966719465052 6657503435434229760 n35077326 1539966599465064 8490815023210299392 n
35051436 1539967096131681 1382508736601391104 n35051907 1539967156131675 5157442964359741440 n
35072288 1539967362798321 5592143661019168768 n35134085 1539967232798334 8319916771263905792 n35082793 1539967309464993 7861649842454396928 n
35043498 1539967586131632 3428844255513149440 n35051098 1539967902798267 5600813159880327168 n35052279 1539968509464873 6691748627024445440 n35058382 1539968882798169 6931018119758479360 n
35071112 1539967029465021 7824157982005919744 n35077299 1539968079464916 5984168480293781504 n35114523 1539968119464912 9131552095697108992 n35077454 1539968226131568 800542149757108224 n35077655 1539967689464955 3376063754599923712 n
35142213 1539967519464972 8295706405688573952 n35142949 1539967776131613 3317161082748928000 n
35143385 1539968999464824 4689777998566522880 n35143773 1539968442798213 7542484702360240128 n35158918 1539968006131590 440619221722857472 n35228469 1539968962798161 2352099398969720832 n
35051332 1539969076131483 7864017151118540800 n35079431 1539969126131478 1135024156841082880 n



12.06.2018

Heute fanden wir bei einer Häsin 4 Junge, 2 waren leider bereits tot. Die anderen beiden können wir hoffentlich durchbringen.

35234880 1540827199379004 3555901813469216768 n35237605 1540827292712328 2982105087645581312 n


Der Rammler mit dem größten Hodentumor dieses Notfalls, konnte bereits erfolgreich kastriert werden.

35162265 1540828079378916 7411151787928846336 n35236680 1540828906045500 4262226704468017152 n